Naar inhoud

PROFI I-Serie

Die KAWECO PROFI I Güllebefässer zeichnen sich durch ihre leichte, jedoch stabile Bauart aus. Die Güllefässer eignen sich hervorragend für den festen Anbau von Schleppschlauch- oder Schleppschuh-Gülleverteiler mit einer Arbeitsbreite von bis zu 15m. Durch die modulare Konstruktion lassen sich die Güllefässer einfach nach Ihren Wünschen anpassen.

Technische Daten

Netto-Fassungsvermögen [l]: Tandem 14.400, 16.200, 17.600
Fahrgestell: Rollover Buggy
Lenkung: Hinterachse nachlaufend gelenkt (optional Zwangslenkung)
Achsenabstand [mm]: 14.400l = 1.700 mm. 16.200 & 17.600 = 1.180 mm

Haben Sie eine Frage?

Bitte hinterlassen Sie Ihre Daten und wir kontaktieren Sie so schnell möglich.

* Pflichtfelder
Wenn Sie dieses Formular verwenden, stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten über diese Website zu. Datenschutz

Für die Zukunft gerüstet

Sämtliche PROFI I Güllefässer sind mechanisch für den Anbau eines Schleppschuh- oder Schleppschlauch-Gülleverteilers vorbereitet. Damit sind Sie jederzeit für die Zukunft gerüstet. Durch die stabile Bauart lassen sich Gülleverteiler (Schleppschuh oder Schleppschlauch) mit einer maximalen Arbeitsbreite bis zu 15 m anbauen.

Fass und Fahrgestell

Indem der Rahmen in die Güllefässer integriert wird, wird das Eigengewicht gesenkt und die Stabilität erhöht. Durch die doppelten Radkästen können die Achsen über dem Federpaket des Buggy montiert werden. Dadurch entsteht ein niedriger Schwerpunkt und eine maximale Höhe von 3.25 m (bei einer Reifengröße von 750/60R30,5). Um die Güllefässer optimal schützen zu können, werden diese speziell behandelt. Die Außenseite des Güllefässers wird gestrahlt, bevor diese mit einer Zinkschicht (skopieren) behandelt wird. Um die Zinkbeschichtung nachträglich auftragen zu können, wird sie zunächst geschliffen. Mittels dieser Bearbeitung entsteht ein Tankschutz, der jahrelang vor Korrosion schützt und sich darüber hinaus leicht reinigen lässt. Optional kann man sich dafür entscheiden, die Güllefässer zweifarbig zu lackieren. Die Innenseite des Güllefässes wird mit einem speziellen Epoxidharz behandelt. Das Harz ist durch seine Stärke und Flexibilität besser gegen Stöße durch schwerere Gegenstände beständig.

Deichsel

Durch eine sehr schmale Deichsel wird das manövrieren mit einem PROFI I Güllefass sehr einfach. Standardmäßig werden die Güllefässer nachlaufend gelenkt und, wenn das Güllefass mit einer Zwangslenkung ausgestattet ist, läuft der Lenkzylinder an der linken Seite neben der Deichsel. Durch einen Unterfahrschutz wird der maximale Lenkwinkel begrenzt, um so den Lenkungszylinder zu schützen.

Die Kupplungshöhe ist mittels der zusätzlichen Löcher in der Stütze verstellbar. Optional kann die Stütze mit einer hydraulischen Deichselfederung ausgestattet werden, was dem Komfort zugutekommt.

Pumpen und Gülletransport bei PTW Güllefässern

Die PROFI I Güllefässer sind sowohl in Vakuum (VC Ausführung) als auch in Verdrängerpumpen (PTW Ausführung) Güllefässer lieferbar.

Die PTW Güllefässer werden standardmäßig mit einer Vogelsang VX186-184Q Pumpe geliefert. Die Pumpe leistet 4.266 l/min bei 600U/min. Durch eine einzigartige schräg angeordnete Platte vor dem Pumpeneinlass werden eventuelle Steine oder Verschmutzungen zwischen beiden Drehscheiben hindurchgeführt. Dadurch entstehen weniger Schäden an den Schaufeln und am Gehäuse der Pumpe. Bitte hier klicken für ein Video des Vogelsang InjectionSystem. Optional kann man sich für eine Vogelsang VX186-260Q Pumpe mit einer Leistung von 6.000l/min bei 600 U/min entscheiden.

Um ein hohes Maß an Betriebssicherheit und Pumpenleistung zu gewährleisten, sind die PTW-Modelle standardmäßig mit einer speziellen Pumpenkammer ausgestattet. Diese ist vor der Pumpe montiert und garantiert eine Mindestmenge an Gülle in dem Ansaugbereich der Pumpe. Durch die kontinuierliche Befüllung der Pumpe kann sie niemals trockenlaufen und die Pumpe wird so schneller einen entsprechenden Unterdruck erreichen. Dies wird die Pumpenleistung steigern und den Verschleiß reduzieren.

Pumpen und Gülletransport bei VC Güllefässern

Sämtliche PROFI I Güllefässer sind standardmäßig mit sehr hochwertigen BP Vakuumpumpen ausgestattet. Die Pumpen haben eine Verdichterleistung von bis zu 13.500l/min. Die Leistung wird durch einen Rotor mit vier schräg angeordneten Rotorschaufeln erzielt. Diese Schaufeln werden durch eine Öltropfpumpe heruntergekühlt und geschmiert. Um die Kühlung noch weiter zu optimieren und damit die Leistung auf einem hohen Niveau zu halten während der Arbeit, sind die Pumpen standardmäßig mit direkter Luftinjektion ausgeführt. Wenn die Einheit zwischenzeitlich abgeschaltet ist, sorgt eine spezielle Klappe innerhalb der Pumpe dafür, dass das Vakuum aufrecht erhalten bleibt. Bitte hier klicken und Video der Battioni Pagani Ballast Pumpen anschauen

PROFI I CARGO VC

Neu verfügbar:

Der PROFI I CARGO VC 26m3, speziell entwickelt für Gülle Transport. Aus zu statten mit diverse Optionen wie:

- Enfülltrichter

- Maxibefüller unter dem Fass montiert

- Andockarm




Verwandte Produkten

Cookie-Einstellungen

Wir, und Dritte, verwenden auf unserer Website Cookies. Dies tun wir, um die verschiedenen Funktionalitäten auf dieser Website ermöglichen zu können, um das Werbeangebot für Sie zu verbessern und um Einblicke in das Besucherverhalten auf unserer Website zu erhalten. Wenn Sie auf „Bestätigen” klicken, erklären Sie sich mit der Platzierung von Cookies gemäß unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung einverstanden.

Akzeptieren Weigeren